Herzlich willkommen!

"ES GIBT NUR NOCH WENIGE ORTE AUF DER WELT, AN DENEN MAN SICH SO GANZ UND GAR SEINEN TRÄUMEN UND GEFÜHLEN HINGEBEN KANN, WIE AUF EINEM DUNKLEN KINOSESSEL ZWISCHEN VIELEN ANDEREN."

Und dann bleibt die Wirklichkeit für ein paar Stunden einfach draußen...

Das Roxy Kino freut sich ab sofort wieder auf SIE!

Die Kino-Liebhaber, die Film-Interessierten, die Roxy-Fans, die Kinogänger, die Roxy-Nostalgiker, die Filmfreaks, die Kino-Visionäre, Cineasten, die Kino-Enthusiasten... einfach alle, die gerne nochmal zurück in die Zukunft reisen, in der Karibik fluchen, mit dem Wolf tanzen, nach Hause telefonieren, mit den Lämmern schweigen oder barfuß durch den Park gehen möchten.

Das Programm sowie dort auch die Ticketbuchung Online (bei jedem Film) siehe Menü oben (oder hier klicken).

Veranstaltungen

Donnerstag 19.September 2019, 18:30

Literaturkino: Ruhm

Das Literaturkino findet in bewährter Weise am 19. September statt: 
Erst das Buch und dann der Film – diesmal mit einem sicher zu Diskussionen anregenden Roman, der eigentlich keiner ist und einer Verfilmung, die längere Zeit als nicht möglich bewertet wurde:
Daniel Kehlmanns Ruhm und die entsprechende Verfilmung mit Senta Berger, Julia Koschitz, Stefan Kurt und vielen anderen.

Tickets à 7€
Donnerstag, 19. September 2019 um 18:30 Uhr 

Mittwoch 25.September 2019, 14:00

KaffeeKuchenKino: Leid und Herrlichkeit

In Kooperation mit dem MainFruity: wie immer erst der Pott Kaffee und der hausgemachte Kuchen im MainFruity und dann der Filmgenuss:

Leid und Herrlichkeit – ein hochgelobter Film mit herausragenden Darstellern. 

Salvador Mallo wächst im Valencia der 60er Jahre im Haus seines Vaters und seiner liebevollen Mutter auf. Früh entdeckt er seine Begeisterung für das Medium Film und das Kino und so zieht es ihn in den 80er Jahren schließlich nach Madrid, wo er Federico kennenlernt, eine Begegnung, die sein Leben völlig auf den Kopf stellt. 

Anmeldungen bitte bis 23.09. per Email oder Telefon.

Donnerstag 26.September 2019, 19:00

Weinkino: Ein gutes Jahr

Zum zweiten Mal das Weinkino – diesmal mit dem Kitzingen Weingut Röser und einem der besten und beliebtesten Filme zum Thema Wein:
Ein gutes Jahr
Der Banker Max Skinner erbt von seinem Onkel ein Weingut in der Provence. Ihm passt dies jedoch gar nicht in den Karriereplan. Er begibt sich nach Frankreich, um die unrentable Domäne zu verkaufen. Vor Ort jedoch lässt er sich schnell von Land und Leuten verzaubern und er verliebt sich in die schöne Fanny Chenal. Als dann eine lang verschollene Cousine ebenfalls Anspruch auf das Erbe erhebt, sieht er sein neues Leben vor dem Aus.

Tickets à 10,00 €.
Anmeldungen bitte bis 25. September 2019